• simonmitterbauer

Kurz und bündig

Aktualisiert: 31. Dez 2020

Ein besonderes Jahr geht zu Ende. Ein gefühlt unglaublich langes, zähes, intensives Jahr. Auch ein Jahr voller schöner und weniger schöner Erfahrungen, Lernmöglichkeiten und Erkenntnissen.




Also, was hab ich heuer gelernt?



Erstens:

Alleinsein ist Scheiße!



Zweitens:

Wenn das Bauchgefühl nicht dazu passt, ist es vollkommen, außerordentlich konsequentestens und maßgeblichst irrestrelevantestesetsetens, was der Kopf alles zu verstehen glaubt!



Drittens:

If you think you´ve got

your shit together, hold on for the real shit!



Viertens:

Du hast nicht immer recht!



Fünftens:

Liebe ist das einzige,

das nicht weniger wird,

wenn wir es verschwenden!


Sechstens:


Wenn Du durch die Hölle gehst,

geh immer weiter (Winston Churchill)



Siebtens:


Deine Probleme sind für 99% der Weltbevölkerung nicht nachvollziehbar. Du hast ein Dach überm Kopf, Essen, keine finanziellen Sorgen, einen Job, Gesundheit, Familie und Freunde. Also halt die Klappe.



Achtens:


Was auch immer Dein Problem ist, es hat dennoch eine Berechtigung. Du hast eine Berechtigung.



Neuntens:


Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass.

Hass ist nur eine Funktion von Liebe (Jesper Juul in „Aggression“).

Das Gegenteil von Liebe ist Gleichgültigkeit.



Zehntens:

Das Leben ist schön,

auch wenn es sich gerade nicht so anfühlt.



Elftens:


Verliere niemals Deinen Humor!






61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DONE

Pizza Salami